Die Platzdaten des Bavarian Golfclub

PLATZREGELN

Bavarian Golfclub München-Eicherloh e.V.

Es wird ausschließlich nach den Regeln und Wettspielbedingungen des DGV und nach den Platzregeln des Bavarian Golfclub München-Eicherloh e.V. gespielt.

Die Platzregeln im Überblick

  • 1. Ausgrenzen (Regel 27)

    • Sind durch weiße Pfosten oder Linien gekennzeichnet. Ohne Markierung gilt die Innenkante der Teerstraße sowie angrenzende Wege und Felder entlang des Platzes als AUS.

  • 2 Wasserhindernisse (Regel 26)

    • Frontale Wasserhindernisse: gelbe Pfosten und/oder Linien
    • Seitliche Wasserhindernisse: rote Pfosten und/oder Linien
    • Bahn 6 (Inselgrün) – Erklärung zu Regel 26-1
    • Erleichterung mit zusätzlich 1 Strafschlag für Ball im Wasserhindernis nur, falls der Ball sich im Wasserhindernis befindet.
    • Frontales Wasserhindernis: Falls der Ball den Wassergraben zuletzt von außen gekreuzt hat.
    • Seitliches Wasserhindernis: Falls der Ball das Wasserhindernis zuletzt innerhalb der Insel gekreuzt hat.

  • 3) Hemmnisse (Regel 24)

    • a. bewegliche Hemmnisse (Regel 24-1): Steine in Bunkern
      b. unbewegliche Hemmnisse (Regel 24-2):
      • Alle Wege mit künstlicher Oberfläche
      • Sämtliche Markierungspfosten innerhalb des Platzes (außer weiße Pfosten!)
      • Neuanpflanzungen, die entsprechend markiert sind
      • Ruhebänke

    • Trifft ein Ball die Freileitung an Bahn 1, muss der Spieler den Schlag straflos wiederholen. (Dec. 33-8/13)
    • Strafe für Verstoß gegen die Platzregeln:
    • Zählspiel = 2 Strafschläge
    • Lochspiel = Lochverlust

  • Zusätzliche Hinweise:

    • Es ist verboten mit Rangebällen auf dem Platz zu spielen. Bei Zuwiderhandlung: Platzverweis
      Spielunterbrechung bei Blitzgefahr obliegt grundsätzlich der Eigenverantwortung des Spielers (Regel 6-8a)

Scorekarte

Scorecard

Vorgabentabelle

DGV Platzvorgabe